Seenplatte-Expedition mit der ALDEBARAN

Am Wochenende vom 14. bis 16. September 2018 fand auf der Müritz die zweite „Wochenendforscher-Aktion“ statt. Den Auftakt dafür bildete letztes Jahr der zweiwöchige Aufenthalt des Medien- und Forschungsschiffs ALDEBARAN auf der Müritz.

Zum Rückblick auf die Mitmach-Expedition 2018!


Gewässerforschung hautnah

Beobachten, Hypothesen aufstellen, Forschen und Experi­mentieren – an Bord des Forschungs- und Medienschiffs ALDEBARAN können nicht nur wissenschaftliche Profis, sondern auch Laien Einblicke in die Gewässerforschung erhalten. Ein Science Coach führt in die Welt der Wissenschaft ein und demonstriert die Möglichkeiten, die an Bord der gelben Segelyacht ausprobiert werden wollen.

Bereits seit 25 Jahren ist die ALDEBARAN weltweit unterwegs, um Meeres- und Gewässerforschung verständlich zu machen und so kommende Generationen für einen nachhaltigen Umgang mit den Ozeanen und Binnengewässern zu begeistern. Das Schiff bietet für diesen praxisnahen Einsatz optimale Bedingungen, denn es ist mit hochmoderner Technologie ausgestattet, damit Wissenschaftler, Techniker und Medienmacher es als flexiblen Arbeitsplatz mit schiffseigenem Labor nutzen und die Forschung an Bord live per Satellit für andere Interessierte erlebbar machen können. Mit einem Tiefgang von nur knapp einem Meter ist die ALDEBARAN für Einsätze insbesondere in Flach- und Küstengewässern geeignet.

Mehr Infos über das Forschungsschiff finden Sie unter www.aldebaran.org


Partner der Seenplatte-Expedition